Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

13.08.2018 – 10:07

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe- Hund geht auf anderen Hund los

Karlsruhe (ots)

Ein kurzhaariger weiß-dunkelbraun-gescheckter Hund ist am Mittwoch in der auf einen anderen, angeleinten Hund losgegangen. Die 57-jährige Hundeführerin war um 21.45 Uhr auf der Eugen-Geck-Straße unterwegs, als der unbekannte Hund auf sie zustürmte. Der Besitzer kam hinterher und machte keine Anstalten auf sein Tier einzuwirken. Glücklicherweise bekam die Frau die Leine des unbekannten Vierbeiners zu fassen und übergab sie dem Mann. Obwohl sich die Frau bei der Aktion verletzte, ging der Unbekannte mit seinem Hund davon ohne seine Personalien zu hinterlassen. Es handelt sich um einen circa 175 cm großen, schlanken Mann mit kurzen Haaren, er trug eine kurze Hose. Zeugenhinweise werden an die Polizeihundeführerstaffel, Telefon 0721 6633980, erbeten.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe