Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

22.05.2019 – 15:14

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.05.2019

Heilbronn (ots)

Heilbronn-Frankenbach: Tatverdächtiger festgenommen

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass ein Tatverdächtiger eines versuchten Einbruchs festgenommen werden konnte. Der Zeuge konnte am Montag, um circa 23.20 Uhr beobachten, wie ein zunächst Unbekannter versuchte, die Eingangstüre einer Apotheke in der Speyerer Straße in Frankenbach mit seinen Händen auseinander zu drücken. Noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte flüchtete der Unbekannte zu Fuß. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Einsatzkräften war es den Beamten möglich, den 36-jährigen Mann im Bereich des Riedwegs aufzufinden und vorläufig festzunehmen. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn stellte Haftantrag gegen den bereits polizeibekannten Mann. Der Tatverdächtige wurde am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erlies auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn den Haftbefehl. Der 36-Jährige wurde daraufhin einer Justizvollzugsanstalt überstellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 13
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell