Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

02.04.2019 – 11:30

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 02.04.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Schöntal: Arbeitsunfall endet tödlich

Bei einem Arbeitsunfall ist ein 90-Jähriger am Montagnachmittag in Schöntal verstorben. Der Mann hatte ein Scheunentor auf einem Hofgrundstück repariert, wobei sich dieses aushang und auf ihn stürzte. Später bemerkte ein Zeuge das liegende Tor, der ebenfalls mit Arbeiten auf dem Gelände beschäftigt war. Als er das Tor wegzog, fand er darunter den 90-Jährigen, für den bereits jede Hilfe zu spät kam. Neben der Polizei waren auch ein Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung vor Ort.

Öhringen: Blaues Fahrzeug nach Pfostenkollision gesucht

Mit einem Klinkerpfosten ist am Samstag ein unbekannter Verkehrsteilnehmender in Öhringen zusammengestoßen. Dabei wurde der Eckgrundstückmauerpfosten in der Hungerfeldstraße umgedrückt. Statt sich jedoch um den entstandenen Sachschaden in Höhe von circa 400 Euro zu kümmern, fuhr die unbekannte Person einfach davon. Bei dem Unfallfahrzeug handelt es sich vermutlich um ein blaues Auto. Zumindest lassen darauf blaue Lackspuren auf dem Pfosten schließen. Zeugen, die am Samstag im Zeitraum von 19 Uhr bis Mitternacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941/930-0 beim Polizeirevier Öhringen, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell