Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

26.03.2019 – 13:33

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 26.03.2019 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots)

Obersulm: Unfallflucht

Etwa 1.000 Euro Schaden hinterließ ein Unbekannter am Donnerstag der vergangenen Woche nach einem Unfall in Obersulm. Eine 30-Jährige parkte ihren VW Tiguan um 15.15 Uhr in der Straße Langer Zaun vor dem Gebäude Nummer 60. Als sie drei Stunden später wieder zu dem Wagen kam, war er an der Fahrerseite beschädigt. Offensichtlich blieb ein Vorbeifahrender mit seinem PKW an dem Tiguan hängen und flüchtete nach dem Unfall. Hinweise auf den Verursacher oder dessen PKW werden erbeten an das Polizeirevier Weinsberg, Telefon 07134 9920.

Obersulm: Grauer Alfa Romeo gesucht

Die Polizei sucht nach einem Unfall in Obersulm-Willsbach am vergangenen Freitagvormittag einen grauen Alfa Romeo und dessen Fahrer. Ein 56-Jähriger befuhr mit seinem Sattelzug die Löwensteiner Straße und musste an der Einmündung der Weinsberger Straße vor der auf Rot geschalteten Ampel anhalten. Als es auf Grün wechselte, fuhr ein Unbekannter mit seinem neben dem LKW auf dem Seitenstreifen stehenden Alfa Romeo los und scherte vor der Zugmaschine so ein, dass es zu einem Unfall kam. Der Sattelzugfahrer bemerkte den Unfall gar nicht und fuhr weiter. Zeugen machten ihn auf den Vorfall aufmerksam. Als die Polizei eintraf, war der PKW nicht mehr da. Vom Auto des Verursachers ist bekannt, dass es sich um einen grauen Alfa Romeo handelte. Der Fahrer wurde beschrieben als etwa 60 Jahre alter Mann mit grauen Haaren. Hinweise gehen an das Polizeirevier Weinsberg, Telefon 07134 9920.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell