Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

19.03.2019 – 12:59

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.03.2019 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Tauberbischofsheim/Grünsfeld: Unter Drogen auf der BAB 81 unterwegs

Zwei Fahrzeugführer die unter Drogeneinfluss auf der Autobahn 81 unterwegs waren, konnten von der Polizei am Montag gegen 11 Uhr kontrolliert werden. Vor der Kontrolle führten die beiden Insassen des Sprinters unter den Augen der Polizeibeamten einen Fahrerwechsel durch. Bei beiden Männern konnten Verdachtsanzeichen auf einen Drogenkonsum festgestellt werden. Beide Männer wurden für eine Blutprobe mit ins Krankenhaus Tauberbischofsheim genommen. Bei der Durchsuchung der Personen wurden 2 g Marihuana aufgefunden. Den beiden Männern wurde die Weiterfahrt untersagt und entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.

Tauberbischofsheim: Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss

Ein Pkw-Lenker unter Drogeneinfluss konnte am Montagabend in Tauberbischofsheim von der Polizei kontrolliert werden. Ein Drogenvortest vor Ort zeigte eine momentane Drogenbeeinflussung an, weshalb eine Blutprobe im Krankenhaus Tauberbischofsheim durchgeführt wurde. Dem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.

Tauberbischofsheim: Pkw in Tiefgarage beschädigt

Ein Mann musste am Montag Beschädigungen an seinem in Tauberbischofsheim geparkten Pkw feststellen. Dieser parkte seinen VW zwischen 10:45 Uhr und 13:00 Uhr in der Tiefgarage am Schloß. Die Beschädigungen waren an der Stoßstange hinten links festzustellen. An dem Fahrzeug befanden sich rote Lackantragungen. Wer hat am Montag in der Tiefgarage einen Unfall beobachten können? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341/81-0 entgegen.

Wertheim: Geparktes Wohnmobil angefahren

Ein am Fahrbahnrand geparktes Wohnmobil wurde am Montag im Salon-de-Provence-Ring stark beschädigt. Aufgrund des Schadensbildes muss davon ausgegangen werden, dass ein unbekannter Fahrzeugführer von hinten auf das Wohnmobil aufgefahren war. Hierbei entstand am Wohnmobil ein Schaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat am Montag zwischen 08:30 Uhr und 15:30 Uhr einen Unfall am Salon-de-Provence-Ring beobachten können? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342/9189-0 entgegen.

Bad Mergentheim/Assamstadt: Fahrzeug verkratzt

Ein in der Regenhäuser Straße in Assamstadt geparktes Fahrzeug wurde von einem Unbekannten verkratzt. Der Täter muss zwischen Sonntag 19:00 Uhr und Montag 11:00 Uhr am Werk gewesen sein. Der Täter hat für die Tat einen spitzen Gegenstand oder einen Schlüssel verwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf über 200 Euro. Hinweise bitte ans Polizeirevier in Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931/5499-0 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell