Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

13.08.2018 – 13:42

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 13.08.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Wertheim: Geparkten Pkw nicht gegen Wegrollen gesichert

Ein nicht ausreichend gegen das Wegrollen gesicherter Pkw dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Samstag kurz nach 13 Uhr im Hymerring in Wertheim ereignete. Ein 36-Jähriger hatten seinen geparkten Opel nicht vorschriftsmäßig gesichert, so dass der Pkw auf dem abschüssigen Parkplatzgelände ins Rollen geriet und gegen einen unterhalb geparkten Mercedes stieß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro.

Wertheim: Beim Ausparken anderen Pkw übersehen

Sachschaden in Höhe von zirka 4.000 Euro entstand am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr in Wertheim auf dem Parkplatz Packhofstraße beim Ausparken aus einer Parklücke. Ein 43-jähriger Lenker eines Opel fuhr rückwärts aus einer Parklücke und übersah hierbei einen dort fahrenden weiteren Opel eines 72-Jährigen. Beide Fahrzeuge wurden bei dem anschließenden Zusammenstoß beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn