Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

12.09.2019 – 11:22

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Heubach: Erneuter Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Heubach: (ots)

Wie bereits in einer Pressemeldung berichtet, stieß am Mittwochmorgen auf dem Kundenparkplatz einer Drogerie in der Adler Straße der Fahrer eines Kastenwagens gegen einen Pfosten. Danach flüchtete er und hinterließ einen Fremdschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Wie nun bekannt wurde, soll es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen älteren weißen Sprinter mit der Zulassung GD- handeln. Auf dem Dach des Autos sei auch eine Leiter montiert gewesen. Seitlich am Fahrzeug konnte ein Teil einer Firmenaufschrift "Dach..." von Passanten abgelesen werden. Der Firmenname könnte türkisch gewesen sein. Wer nähere Hinweise zu dem gesuchten Auto oder zum Unfallgeschehen geben kann, das sich gegen 7.45 Uhr ereignete, sollte sich bitte bei der Polizei in Heubach unter Tel. 07173/8776 melden.

Die ursprüngliche Pressemeldung wird hier nochmals mit angefügt:

Heubach: Unfallflucht

Einen Schaden von ca. 2000 Euro verursachte ein unbekannter Lkw-Lenker, als er am Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr von der Adlerstraße rückwärts auf einen Kundenparkplatz einfuhr um zu wenden. Er stieß dabei gegen den Pfosten der Höhenbegrenzung und riss diesen aus der Verankerung. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen