Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

08.02.2019 – 08:52

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Zerstochene Autoreifen - Einbruch in Gaststätte - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Aspach: Auto überschlagen

Unverletzt konnte am Freitag kurz nach Mitternacht ein 20-jähriger Autofahrer aus seinem Unfallwagen steigen, der sich an einer Böschung überschlagen hatte. Der junge Autofahrer befuhr die K 1904 zwischen Strümpfelbach und Großaspach, als er bei Straßenglätte die Kontrolle verlor, ins Schleudern geriet und von der Straße abkam. Das Auto wurde an einer Böschung abgewiesen, woraufhin es sich überschlug und auf der Seite zum Liegen kam. An dem Peugeot entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4500 Euro.

Allmersbach im Tal: Unfallflucht

In der Backnanger Straße vor einer dortigen Bank beschädigte ein Autofahrer einen dort geparkten Opel Corsa. Das Verursacherfahrzeug beschädigte dem Spurenbild zufolge das geparkte Auto an der Fahrzeugfront mit einer Anhängerkupplung. Hinweise zum Unfall, der sich am Donnerstag zwischen 13 Uhr und 15 Uhr ereignete, nimmt die Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Weissach im Tal: Aufgefahren

Ein 29-jähriger Renault-Lenker wollte am Donnerstag gegen 15 Uhr in der Hohnweiler Straße nach rechts auf einen Stellplatz einbiegen und schwenkte dazu zuvor leicht nach links aus. Eine nachfolgende 20-jährige Nissan-Lenkerin erkannte die Gefahrensituation erst sehr spät und konnte nicht mehr anhalten. Sie wollte nach rechts ausweichen, überfuhr dazu den Gehweg und prallte letztlich seitlich in den einbiegenden Renault. Es entstand dabei ein Schaden in Höhe von ca. 6500 Euro.

Fellbach: Unfallflucht

Zwischen Sonntag und Montag (3./4.2.2019) beschädigte ein unbekannter Autofahrer beim Rangieren einen im Meisenweg geparkten Pkw Opel Vivaro. Der Verursacher flüchtete und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Die Polizei Fellbach bittet nun um Hinweise auf den Unfallflüchtigen und nimmt diese unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Remshalden: Reifen zerstochen

Am Mittwoch in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 21:00 Uhr wurden zwei Reifen eines am Bahnhof Grunbach geparkten VW durch eine unbekannte Person zerstochen. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an den Polizeiposten Remshalden (Tel. 07151 72463) zu wenden.

Waiblingen: Unfallflucht

Auf dem Parkplatz eines Modegeschäftes in der Stuttgarter Straße ereignete sich am Donnerstagmorgen, zwischen 07:45 Uhr und 09:00 Uhr eine Verkehrsunfallflucht. Ein auf dem Parkplatz abgestellter Seat Ibiza wurde durch einen bislang unbekannten Fahrzeuglenker beschädigt. Am Ibiza entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 zu wenden.

Korb: Einbruch in Gaststätte

Am Freitagmorgen, gegen 04:00 Uhr brach ein bisher unbekannter Dieb in eine Gaststätte in der Kirchstraße ein. In der Gaststätte brach der Täter einen Spielautomaten auf und entwendete das darin befindliche Bargeld. Bei einem weiteren Automaten blieb es beim Aufbruchsversuch. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. Zeugen des Einbruchs melden sich bitte beim Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422.

Winterbach: Unfall auf Bundesstraße

Gegen 17:35 Uhr ereignete sich am Donnerstag auf der B29, Höhe Winterbach, ein Verkehrsunfall mit insgesamt rund 7000 Euro Sachschaden. Der 55 Jahre alte Fahrer eines VW Caddy, der in Fahrtrichtung Aalen unterwegs war, wechselte von der rechten auf die linke Spur und übersah hierbei einen 50-jährigen Fiat-Fahrer. Verletzt wurde beim Zusammenstoß zwischen den beiden Autos glücklicherweise niemand.

Weinstadt: Von Fahrbahn abgekommen

Ein 29 Jahre alter Skoda-Fahrer kam am Donnerstagnachmittag, gegen 17:10 Uhr auf der B29 auf Höhe der Anschlussstelle Endersbach nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Leitplanke. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Rehshalden: Betrunkener Taxi-Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Am Donnerstagnachmittag, kurz nach 17:30 Uhr, meldete sich ein Zeuge beim Polizeirevier Waiblingen und gab an, dass er soeben einen Verkehrsunfall mit einem betrunkenen Taxi-Fahrer beobachtet habe. Dieser sei nach dem Unfall weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine hinzugerufene Streife stellte am Unfallort im Weinbergweg einen beschädigten VW fest. Der geflüchtete Taxifahrer konnte ermittelt und später zu Hause angetroffen werden. Ein Alkoholtest bestätigte die Angaben des Zeugen - der Mann hatte ca. 1,8 Promille. Er musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Weiterhin muss er nun mit einer Anzeige rechnen. Der Gesamtschaden des Unfalls beläuft sich auf rund 5500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell