Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

22.10.2018 – 10:03

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Auto zerkratzt - Holzkonstruktion in Brand gesetzt - Flächenbrand - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Kernen im Remstal: Vorfahrt missachtet

Ein 31-jähriger Porsche-Lenker befuhr am Sonntagabend gegen 17.30 Uhr vom Bahnhof Kernen in Richtung Rommelshausen. An der Kreuzung Nelkenstraße missachtete er die Vorfahrt einer 20-jährigen Golf-Fahrerin und stieß mit dieser zusammen. Hierbei blieben die Insassen in den Fahrzeugen, an den Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro zu verzeichnen sind, unverletzt.

Urbach: Auffahrunfall

2500 Euro ist die Schadensbilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montagmorgen kurz vor 7 Uhr ereignete. Ein 55-jähriger Audi-Fahrer befuhr die Schraienstraße und krachte an der Einmündung zur Wasenstraße einem vorausfahrenden Skoda Rapid ins Fahrzeugheck.

Berglen: Porsche zerkratzt

Ein in der Karlstraße in Ödernhardt geparkter Porsche Cayenne wurde mutwillig beschädigt. Ein Unbekannter hat zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen mit einem scharfkantigen Gegenstand die Lackierung einiger Karosserieteile zerkratzt. Die Reparaturkosten belaufen sich auf ca. 3500 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Winnenden unter Tel. 07195/6940 zu melden.

Remshalden: Flächenbrand

Auf einem Grundstück zwischen Grundbach und Buoch hat sich am Sonntagabend auf einer Fläche von 50 m² ein Flächenbrand ausgebreitet. Passanten hatten gegen 20:30 Uhr das Feuer entdeckt und einen Notruf abgesetzt. Die Feuerwehr Remshalden rückte mit drei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften an und konnten ein Ausbreiten auf den angrenzenden Wald verhindern.

Weinstadt: Auto übersehen

Ein 45-jähriger BMW-Fahrer wollte am Samstagabend gegen 19.30 Uhr von einem Grundstück auf die Poststraße einbiegen. Dabei übersah er einen vorbeifahrenden BMW und schrammte diesen. Der Schaden wurde auf 2300 Euro beziffert.

Weissach im Tal, Cottenweiler: Feuerwehreinsatz auf Schulgelände

Auf dem Bildungszentrumsgelände im Weissacher Tal kam es am vergangenen Sonntag gegen 16:49 Uhr wegen einer brennenden Holzkonstruktion zu einem Feuerwehreinsatz. Diese wurde offenbar an verschiedenen Stellen in Brand gesetzt und dadurch beschädigt.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf die Verursacher geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Backnang unter der Telefonnummer 07191/909-0 zu melden.

Althütte: Auto beim Rückwärtsfahren übersehen

Am Sonntagabend fuhren zwei Autofahrer von Sechselberg in Fahrtrichtung Lippoldsweiler. Kurz vor der Einfahrt zum Naturfreundehaus verringert der vorausfahrende Opelfahrer seine Geschwindigkeit und kommt am Fahrbahnrand zum Stillstand. Der dahinterfahrende Golffahrer bemerkt dies und kommt ebenfalls zum Stehen. In Folge dessen beginnt der 52-jährige Opelfahrer zu rangieren und setzt sein Fahrzeug etwas zurück. Hierbei übersieht er den dahinterstehenden VW Golf und fährt diesem leicht auf. Insgesamt entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro.

Aspach: Dieseldiebstahl aus LKW

Aus einem auf dem Firmengelände in der Talstraße abgestellten LKW wurden im Zeitraum von Samstagmorgen bis Montag, 3:10 Uhr ca. 135 Liter Diesel entwendet. Hierbei bohrte ein Dieb ein Loch in die Seitenwand des Tanks und zapfte den Kraftstoff ab. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Wer Hinweise zum Tatgeschehen machen kann, sollte sich bitte bei der Backnanger Polizei unter Tel. 07191/9090 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen