Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle und Sachbeschädigung

Aalen (ots) - Aalen: Lkw beschädigt Anhänger

Am Dienstagmorgen wurde zwischen 8.30 Uhr und 9 Uhr von einem unbekannten Lkw-Lenker ein landwirtschaftlicher Anhänger beim Rangieren in der Scherrenbergstraße beschädigt, der neben der Fahrbahn auf einer Wiesenfläche abgestellt war. An diesem entstand dabei ein Schaden von ca. 120 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Aalen: Unfall zwischen Omnibus und Pkw

Ein 39-jähriger Omnibus-Lenker wollte am Dienstag gegen 17.40 Uhr von der Wilhelm-Zapf-Straße nach links in die Bahnhofstraße einfahren. Da er aufgrund eines an der Ampel in die Bahnhofstraße wartenden Pkw etwas weiter nach links fahren musste, räumte eine 42-jährige VW-Lenkerin ihm die Vorfahrt ein, indem sie nach hinten rangierte, um ihm das Einfahren zu erleichtern. Dabei hakte sich ihr Fahrzeug mit dem linken Stoßstangeneck am vorderen Radlauf des Busses ein und wurde beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1000 Euro beziffert.

Aalen: Von Fahrbahn abgekommen

Beim Befahren der Ulmer Straße von der Hochbrücke in Richtung Walkstraße kam am Dienstag gegen 17.30 Uhr ein 22-jähriger VW-Lenker auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen ein dortiges Verkehrszeichen. An seinem Fahrzeug entstand dadurch ein Schaden von ca. 500 Euro.

Aalen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Am Dienstnachmittag befuhr eine 40-jährige Mitsubishi-Lenkerin gegen 14.30 Uhr auf Höhe des Industriegebiets West der B 29 über eine Sperrfläche des Einfädelungsstreifens, um einen auf der rechten Spur fahrenden Sattelzug zu überholen. Beim Einscheren auf die rechte Fahrspur streifte sie diesen und verursachte einen Gesamtschaden von ca. 3000 Euro.

Bopfingen: Unfall beim Einfahren

Am Dienstag bog ein 49-jähriger Audi-Lenker gegen 17.30 Uhr von einem Parkplatz neben einem Tankstelleareal nach rechts in den fließenden Verkehr der Neuen Nördlinger Straße ein. Dabei kollidierte er mit dem einem 40-jährigen VW-Lenker, welcher von der Vorfahrtsstraße nach links auf das Tankstellenareal abbiegen wollte. 800 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Ellwangen: Radfahrerin gestürzt

Eine 17-jährige Radfahrerin, die am Dienstag gegen 15 Uhr die Brandenburger Straße befuhr, stürzte vermutlich beim Abbremsen und verletzte sich. Sie wurde zur ambulanten Behandlung in die Virngrundklinik eingeliefert.

Rosenberg: Unfall beim Rangieren

Ein 41-jähriger Lkw-Lenker, der am Dienstagmittag gegen 12.40 Uhr aus einem Parkplatz vor der Holzmühle ausfahren wollte, übersah beim Rangieren den hinter ihm stehenden Pkw einer 36-jährigen Daimler-Lenkerin und fuhr auf deren Sprinter auf. Dadurch entstand an dem Pkw ein Schaden von ca. 5000 Euro.

Ellwangen: Unfallflucht

Von einem unbekannten Fahrzeuglenker wurde zwischen Samstagnachmittag und Dienstagmorgen auf einem Parkplatz im Bereich der Virngrundklinik in der Gartenstraße/Dalkinger Straße ein Parkautomat beschädigt, der an der Ein- bzw. Auslassschrank aufgestellt war. Der Unfallverursacher flüchtete und hinter einen Schaden von ca. 3000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Einen Auffahrunfall mit einem Schaden von ca. 1000 Euro verursachte am Dienstagabend ein 27-jähriger VW-Lenker, als er gegen 19.30 Uhr beim Auffahren auf die B 29 auf den Opel eine verkehrsbedingt haltenden 57-Jährigen auffuhr.

Schwäbisch Gmünd: Pkw-Scheibe eingeschlagen

Ein Unbekannter schlug am Dienstag zwischen 10 Uhr und 15.30 Uhr eine Scheibe eines VWs ein, der vor einem Kindergarten in der Rheinstraße abgestellt war. Entwendet wurde jedoch nichts. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: