Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

29.05.2018 – 09:20

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle, Pkw-Aufbruch und Sachbeschädigung

Aalen (ots)

Aalen: Fahrzeugscheibe eingeschlagen

Am frühen Dienstagmorgen zwischen 3.40 und 4.50 Uhr schlug ein Unbekannter die Scheibe eines Fahrzeuges ein, das auf dem Parkplatz des Schützenhauses im Tannenwäldle (Grauleshof) abgestellt war. Der Dieb entwendete aus dem Fahrzeuginneren einen Geldbeutel, wobei er außer Bargeld mehrere persönliche Dokumente des Fahrzeugbesitzers erbeutete. Der am Pkw entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Die Polizei erinnert, dass in abgestellten Fahrzeugen keine Handtaschen, Geldbörsen oder andere Wertgegenstände zurückgelassen werden sollten.

Hüttlingen: Unfallflucht

Gegen 4.15 Uhr am Dienstagmorgen beobachtete ein Zeuge, wie ein Lkw, welcher die B 29 von Aalen in Richtung Westhausen befuhr, gegen die dortige Bahnbrücke fuhr und wohl auch kurzfristig dort stecken blieb. Der Fahrer stieg aus, begutachtete den Schaden und fuhr anschließend davon. An der Brücke wurden dabei kleine Betonbrocken abgerissen. Bei dem Verursacherfahrzeug handelt es sich um einen blauen Lkw mit Sonderaufbau und zwei gelben Rundumleuchten auf dem Fahrerhaus. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Schaden verursacht und davongefahren

Auf rund 500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker am Montagnachmittag verursachte. Gegen 17 Uhr stoppte er seinen Pkw am Kreisverkehr Ellwanger Straße / Bahnparallele Trasse, ließ ihn dann jedoch ein Stück zurück rollen, wobei das Fahrzeug den Pkw VW Golf einer 45-Jährigen beschädigte. Die 45-Jährige konnte sich lediglich ein Teilkennzeichen des Fahrzeuges merken; entsprechende Ermittlungen wurden aufgenommen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und ebenfalls Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 in Verbindung zu setzen.

Aalen: Vorfahrt missachtet - 4000 Euro Sachschaden

An der Einmündung Bahnhofstraße / Fackelbrückenstraße missachtete eine 34-jährige Ford-Fahrerin am Montagabend gegen 17.40 Uhr die Vorfahrt eines 20 Jahre alten Mercedes-Fahrers. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge, bei der beide Fahrer unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro.

Aalen: 6000 Euro Sachschaden bei Unfall

Eine 90 Jahre alte Pkw-Lenkerin verursachte am Montagnachmittag kurz nach 17 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro entstand. Mit ihrem Pkw Opel Corsa befuhr sie zur Unfallzeit die Schwalbenstraße, von wo aus sie nach rechts in die Alte Heidenheimer Straße einfuhr. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines in Richtung Aalen fahrenden Pkw VW Golf. Sowohl die Unfallverursacherin, ihre 93-jährige Beifahrerin und der 56 Jahre alte Fahrer des VW Golf blieben bei dem Unfall unverletzt.

Aalen: Skulptur beschädigt

Bereits zwischen Freitag und Samstag der vergangenen Woche beschädigte ein Unbekannter eine ca. 1,20 Meter große Skulptur, die in einem Vorgarten in der Schellingstraße aufgestellt war. Der Täter trennte den Kopf der Figur ab, die mit mehreren Metallstäben fest im Boden verankert war. Außerdem bog er den Körper der Skulptur nach vorne, wobei der Arm vollständig abgerissen wurde. Angaben der Besitzer zufolge, welche die Skulptur selbst hergestellt hat, hat der Wert der menschlichen Skulptur einen Wert von rund 2500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Neresheim: Fahrzeug übersehen

Bei einem Verkehrsunfall, den eine 72-Jährige verursachte entstand am Montagmorgen ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Die Seniorin befuhr um 09:45 Uhr die Kreisstraße 3296 von Dorfmerkingen in Richtung Elchingen. An der Einmündung zur Kreisstraße 3297 übersah sie einen bevorrechtigen Lkw eines 47-Jährigen, wodurch es zum Zusammenstoß kam.

Ellwangen: Parkrempler

Beim Einparken ihres Pkw Opel Meriva beschädigte eine 76-Jährige am Montagmorgen gegen 9.45 Uhr einen Pkw VW, der auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Oberen Brühlstraße abgestellt war. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Abbiegen

Noch unklar ist die Höhe des Sachschadens, der bei einem Verkehrsunfall am Montagvormittag entstand. Gegen 10.45 Uhr bog ein 47-Jähriger mit seinem Lkw samt Anhänger von der Schießtalstraße nach rechts in die Herlikoferstraße ein. Zeitgleich fuhr ein 37-Jähriger mit seinem Toyota Avensis rechts an dem Lkw vorbei und bog ebenfalls ab, wobei es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug übersehen

Gegen 11.40 Uhr fuhr eine 35-Jährige mit ihrem Pkw Opel rückwärts aus einer Parklücke auf einem Parkplatz in der Weißensteiner Straße. Dabei übersah sie einen hinter ihr vorbeifahrenden Pkw Ford und streifte diesen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen