Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

14.04.2018 – 10:29

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle und Raser

Aalen (ots)

Fellbach: Pkw streift Lkw

Am Freitag gegen 17:40 Uhr befuhren ein Pkw und ein Lkw die Stuttgarter Straße in Richtung Stuttgart. Der Lkw kam aus dem Stadttunnel, der Pkw fuhr auf der Parallelfahrbahn auf gleicher Höhe rechts neben ihm. Da der Pkw zu weit links fuhr, streiften sich die beiden Fahrzeuge. Dabei entstand an dem Pkw Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 EUR.

Aspach: Unfall mit Feuerwehrauto

Am Freitag gegen 17:10 Uhr befuhr ein Fahrzeug der Feuerwehr die Hauptstraße in Aspach in Richtung des Autobahnzubringers. Vor dem Fahrzeug mussten andere Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte der 43-jährige Lenker des Feuerwehrfahrzeugs zu spät und fuhr auf einen bereits stehenden Mazda auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mazda noch auf einen vor ihm stehenden Ford Transit aufgeschoben. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 EUR.

Weinstadt/Beutelsbach: In Bahnunterführung hängen geblieben

Am Samstagmorgen gegen 06:30 Uhr blieb ein 43-Jähriger mit einem Kleinbus auf Sprinterbasis in der Bahnunterführung in der Poststraße hängen. Er hatte wohl die Höhe des Aufbaus auf seinem Fahrzeug unterschätzt. Er konnte ohne fremde Hilfe rückwärts wieder heraus fahren. An dem Bauwerk entstand nur geringer Sachschaden. Am Fahrzeug entstand jedoch Schaden in Höhe von ca. 20.000 EUR.

Urbach: Raser auf der B29 gestellt

Am Samstag um 03:10 Uhr fuhr ein Streifenwagen auf der B29 in Richtung Aalen. Auf Höhe Urbach wurde er von einem VW mit hoher Geschwindigkeit überholt. Die Streifenwagenbesatzung fuhr dem Überholer über mehrere Kilometer hinterher. Dabei wurde eine Geschwindigkeit von 192 km/h abgelesen. Nach Abzug aller Toleranzen dürfte der 21-jährige Fahrzeuglenker gerade noch um ein Fahrverbot herum kommen. Ihn erwartet jedoch ein Bußgeld in Höhe von 120 EUR und ein Punkt im Verkehrszentralregister.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen