Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

28.03.2018 – 08:21

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: REms-Murr-Kreis: viele Unfallfluchten, weitere Unfälle und zwei Sachbeschädigungen

Aalen (ots)

Waiblingen: Unfallflucht

Zwischen Montagnachmittag und Dienstagvormittag beschädigte ein unbekannter Verursacher einen auf einem privaten Stellplatz in der Friedrich-Schofer-Straße abgestellten Ford Focus. Anschließend entfernte er sich unerlaubt und hinterließ rund 400 Euro Schaden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Waiblingen: Fahrradfahrer bei Unfall verletzt

Mit zumindest leichten Verletzungen musste ein Fahrradfahrer am Dienstagabend nach einem Unfall vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 21 Jahre alte Mann befuhr gegen 19.30 Uhr die Straße Am Stadtgraben. Dabei wurde er von einem 44-Jährigen übersehen, der mit seinem Mercedes von der Fronackerstraße ausfuhr, sodass es zum Zusammenstoß kam. Es entstand zudem Sachschaden von rund 1000 Euro.

Waiblingen: Ins Schleudern geraten

Ein 37-jähriger befuhr am Dienstag gegen 14 Uhr mit seinem BMW samt Anhänger die B14 in Richtung Stuttgart. Etwa 500 Meter vor der Ausfahrt zur Überleitung zur B29 geriet er mit seinem Gespann ins Schleudern und konnte dieses letztlich auch nicht mehr abfangen. Der Pkw dreht sich und touchierte die Schutzplanken. Der BMW wurde rundum beschädigt, der Anhänger musste aufgrund dessen Beschädigungen abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro beziffert.

Weinstadt: Vandalismus

Vandalen trieben am vergangenen Wochenende am Remstal-Kino in der Stiftstraße ihr Unwesen. Sie beschädigten zwischen Samstag, kurz vor Mitternacht sowie Sonntag, 18 Uhr gewaltsam einige Holz- und Metallstühle. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise auf die Verursacher nimmt der Polizeiposten Weinstadt unter Telefon 07151/65061 entgegen.

Schwaikheim: Unfall unter Alkohol

Eine stark alkoholisierte Frau verursachte in der Nacht auf Mittwoch einen Verkehrsunfall. Die 28-Jährige bog gegen 23.30 Uhr von Hauptstraße in die Ziegelstraße ab. Dabei war sie neben dem Alkohol auch auf der nassen Fahrbahn wohl zu flott unterwegs und kam dabei nach links von der Straße ab. Hier prallte sie gegen eine Mauer, sodass an ihrem Audi Totalschaden in Höhe von etwa 4000 Euro entstand. Die Mauer blieb wohl unbeschädigt. Da die Frau mit rund zwei Promille alkoholisiert war, musste sie die Polizisten mit zur Blutentnahme begleiten.

Winnenden: Sachbeschädigung an Golf

Ein Unbekannter schlug am Dienstag zwischen 14.15 Uhr und 14.25 Uhr gegen einen Kotflügel eines VW Golfs, sodass dadurch eine Eindellung entstand. Der Pkw war zu diesem Zeitpunkt auf dem Parkplatz eines Lebensmittelladens in der Wiesenstraße abgestellt. Der Schaden beträgt rund 500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Winterbach: Auffahrunfall

Ein 22-Jähriger befuhr am Dienstag gegen 18 Uhr mit seinem VW die B29 in Richtung Stuttgart. Etwa auf Höhe Winterbach fuhr er aus Unachtsamkeit auf einem BMW auf. Dadurch entstanden rund 3000 Euro Sachschaden.

Kernen: Unfallflucht

Zwischen Sonntagabend und Dienstagnachmittag wurde ein VW beschädigt, der in der Bachstraße abgestellt war. Der unbekannte Verursacher flüchtete und hinterließ rund 1000 Euro Schaden. Hinweise auf diesen nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Unfallfluchten

Ein bislang unbekannter Fahrer einer weißen Mercedes-Limousine fuhr am Dienstag beim Vorbeifahren die Außenspiegel eines Mercedes sowie eines Fiats in der Wirtembergstraße ab. Dabei verursachte er gegen 16 Uhr rund 600 Euro Schaden. Der Fahrer fuhr einfach weiter. Nähere Hinweise auf den weißen Mercedes nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich zwischen Samstag und Montag in der Fellbacher Straße. Dort wurde ein Renault beschädigt, an dem rund 500 Euro Schaden entstanden. Hinweise nimmt auch hier das Polizeirevier Fellbach entgegen.

Backnang: Unfallflucht

Rund 800 Euro Schaden hinterließ ein Fahrzeuglenker an einem Peugeot, der am Dienstag zwischen 6.15 Uhr und 18.20 Uhr im Parkhaus am Bahnhof in der Oberen Bahnhofstraße abgestellt war. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Murrhardt: Unfallflucht

In der Hermann-Losch-Straße beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen am Fahrbahnrand parkenden VW Passat am Außenspiegel. Der Verursacher fuhr am Dienstag zwischen 13 Uhr und 15.30 Uhr einfach weiter und hinterließ rund 700 Euro Schaden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Backnang: Parkplatzunfall

Rund 5000 Euro Schaden entstanden bei einem Unfall, der sich am Dienstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Discounters in der Sulzbacher Straße ereignete. Ein 71-Jähriger parkte gegen 16.30 Uhr mit seinem Mercedes rückwärts aus und streifte dabei einen vorbeifahrenden Hyundai, der von einem 38-Jährigen gelenkt wurde.

Weissach im Tal: Vorfahrt missachtet

Zwei Leichtverletzte sowie rund 3000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagmorgen in der Welzheimer Straße ereignete. Ein 26-jähriger befuhr gegen 7.30 Uhr mit seinem Golf die Welzheimer Straße. Beim Einfahren in den Kelterweg übersah er eine von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte 48-jährige Mercedes-Fahrerin, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Golf musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell