PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Anklam mehr verpassen.

19.06.2019 – 12:57

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person auf der L 35 in Richtung Greifswald

Greifswald (ots)

Am heutigen Tag um 05: 35 Uhr kam es auf der L 35, an der Lichtsignalanlage (außer Betrieb) zur B 109, zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Ein 31 Jähriger Kradfahrer befuhr die B 109 und wollte an der Lichtsignalanlage nach links in Richtung Greifswald abbiegen. Ein 56 Jähriger Lkw Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug aus Richtung Helmshagen kommend in Richtung Greifswald. Der Kradfahrer missachtete die Vorfahrt des LKW und fuhr in die linke Heckseite des LKW. In Folge dessen stürzte der Kradfahrer und verletzte sich schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich. Durch Rettungskräfte wurde der Kradfahrer ins Klinikum Greifswald zur weiteren medizinischen Behandlung gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Jörg-Peter Käding
Telefon: 03971-2513040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell