Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Anklam mehr verpassen.

19.02.2019 – 15:19

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Mehrere Bagger an EUGAL-Baustelle nahe Ferdinandshof beschädigt

POL-ANK: Mehrere Bagger an EUGAL-Baustelle nahe Ferdinandshof beschädigt
  • Bild-Infos
  • Download

Ueckermünde (ots)

In der Nacht von Montag (18.02.2019) bis Dienstag (19.02.2019) haben bislang unbekannte Täter vier Bagger auf einer Baustelle zum Bau der Europäischen Gas-Anbindungsleitung (EUGAL) nahe der Verbindungsstraße zwischen Ferdinandshof und Blumenthal beschädigt. Es wurden die Scheiben der Arbeitsmaschinen eingeschlagen, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 12.000 Euro entstand. Der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Anklam führte vor Ort die Ermittlungen und war zur Spurensuche eingesetzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ueckermünde unter 039771 82-224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Andrej Krosse
Telefon: 03971/251-3040/-3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam