Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Güstrow

27.03.2018 – 14:15

Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Ermittlungen nach Hundebiss

Rethwisch (ots)

Am Dienstagvormittag gegen 10:45 Uhr öffnete ein Mann im Mühlenweg die Tür eines Grundstückszauns und betrat dieses. Das hatte der Bekannte der Grundstückseigenümer in der Vergangenheit bereits des Öfteren getan. Heute war sein Kommen allerdings nicht bemerkt worden. Als er auf dem Grundstück war, fiel der Hund des Grundstückseigentümers (ein Labrador-Mix) den Mann an und biss ihn im Gesichtsbereich. Er trug eine stark blutende Wunde in der linken Gesichtshälfte davon. Ein Krankenwagen brachte ihn in eine Rostocker Klinik.

Die Kripo Bad Doberan prüft nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung, ob die Grundstückseigentümer ihren Sorgfaltspflichten genügten. Auch die zuständige Ordnungsbehörde wurde informiert. Dies auch, weil der Hund bereits in der Vergangenheit auffällig geworden war.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell