Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

22.01.2019 – 13:04

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Nur ein Glätteunfall in den vergangenen 24 Stunden

Wismar (ots)

Gestern Abend, 18:05 Uhr, informierte ein 40-jähriger Mann die Polizei in Gadebusch darüber, dass er auf der Kreisstraße 10 nahe Dorf Kneese mit seinem Pkw verunfallt sei. Als die Beamten kurze Zeit später am Unfallort eintrafen, fanden sie den unverletzten Fahrer und seinen Ford, der seitlich auf einer Böschung lag, vor. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrer die Kontrolle bei glatter Straße verloren, bei dem Versuch einem Tier auszuweichen. Der Ford wurde folgend durch eine Abschleppfirma von der Böschung gezogen. Am Pkw entstand nur geringer Sachschaden.

In Anbetracht der derzeit vorherrschenden winterlichen Straßenverhältnisse ist den Autofahrern im LK Nordwestmecklenburg ein Lob auszusprechen. Der oben beschriebene Verkehrsunfall war der einzige im Zusammenhang mit Straßenglätte in den vergangenen 24 Stunden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar