Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

11.01.2019 – 13:50

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Schuppen brannte auf Privatgrundstück

Wismar (ots)

Heute Morgen gg. 06:50 Uhr bemerkte ein Hauseigentümer in Grevesmühlen, dass aus einem auf seinem Grundstück befindlichen zweigeschossigen steinernen Schuppen Rauch quoll. Der Mann alarmierte die Feuerwehr, die kurz darauf eintraf und mit den Löscharbeiten begann. Das Gebäude brannte im unteren Bereich aus. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Das Polizeirevier nahm eine Anzeige wegen des Verdachtes fahrlässiger Brandstiftung auf. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernahm die Kripo in Grevesmühlen. Ein Ergebnis steht noch aus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell