Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Flucht endete im Maisfeld

Hohen Viecheln (ots) - Am frühen Abend des gestrigen Tages versuchte ein Mopedfahrer, sich einer Verkehrskontrolle bei Hohen Viecheln zu entziehen. Trotz eingeschaltetem Blaulicht mit Signalhorn und Aufforderungen über Lautsprecher stehen zu bleiben, setzte der junge Mann seinen Weg fort. Um der Maßnahme endgültig zu entgehen, bog er in ein Maisfeld ab. Offenbar durch die das Moped touchierenden Pflanzen löste sich der Zündkerzenstecker vom Motor und beendete somit die Flucht des 17-Jährigen. Bei der folgenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass "seine" Schwalbe wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben und nicht versichert war. Das Moped stellten die Polizisten sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: