Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

16.10.2018 – 11:21

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Schwer verletzter Flüchtling nach Vorfall im Krankenhaus verstorben

Boizenburg/ Horst (ots)

Der 26-jährige tadschikische Flüchtling, der bei einem Vorfall am Sonntag in der Erstaufnahmeeinrichtung Boizenburg/Horst schwer verletzt wurde, ist am Montagnachmittag im Krankenhaus verstorben. Zur Klärung der genauen Todesursache soll die Leiche des Mannes nun obduziert werden. Unterdessen dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei zum genauen Hergang des Vorfalls noch an. Nach Angaben von Zeugen soll der 26-Jährige von einer Parkbank gestürzt und unglücklich auf den Kopf gefallen sein.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust