Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust

03.08.2018 – 12:45

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Sieben Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen auf der BAB 14

Plate/ Stolpe (ots)

Bei zwei Verkehrsunfällen auf der BAB 14 zwischen dem Autobahnkreuz Schwerin und Schwerin- Ost sind am Freitagvormittag insgesamt sieben Personen verletzt worden, drei davon schwer.

Gegen 10:45 Uhr fuhr in Höhe der Ortschaft Plate zunächst ein LKW auf einen haltenden PKW auf. Dabei wurde der PKW in den Graben geschleudert. Die beiden Insassen des PKW wurden schwer- bzw. leicht verletzt. Wenig später ereignete sich hinter der Unfallstelle ein Folgeunfall. Zwei PKW waren zusammengeprallt. Dabei erlitten zwei Insassen schwere Verletzungen, drei weitere Personen wurden leicht verletzt. Die Verletzten zu beiden Unfällen wurden mit zwei Rettungshubschraubern bzw. mit Krankenwagen in Kliniken gebracht. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge musste die BAB 14 in Fahrtrichtung Wismar voll gesperrt werden. In beiden Fällen ermittelt die Polizei zur Unfallursache. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens konnte noch nicht beziffert werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust