Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

28.08.2019 – 14:27

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Einbruchdiebstähle und Pkw-Diebstahl in Bergen

Bergen (ots)

Bergen auf Rügen. In der heutigen Nacht verschafften sich bisher unbekannte Tatverdächtige gewaltsamen Zutritt in Büroräume. Festgestellt wurde der Einbruchsdiebstahl heute (28.08.19) um 06:45 Uhr durch Mitarbeiter. Aus den Büroräumen wurden neben einem Laptop und Werkzeugen auch diverse General- und Ersatzschlüssel entwendet. Der Schaden liegt nach bisheriger Übersicht bei etwa 5000 EUR.

Die unbekannten Tatverdächtigen nutzten nach bisherigen Erkenntnissen die entwendeten Schlüssel anschließend zum Eindringen in zwei Wohnungen. In beiden Fällen schliefen die Bewohner während der Tat.

In einem Fall wurde eine Brieftasche entwendet, welche im Flur der Wohnung deponiert war. Das Portemonnaie und Teile des Inhaltes wurden gegen 07:15 in der Nähe der Störtebekerstr. durch Bürger aufgefunden. Personaldokumente, Bargeld und Kreditkarten hatten die Täter entwendet. Der Schaden beläuft sich auf etwa 200 EUR. Die Tatzeit kann hier bis etwa 05:00 Uhr am Morgen eingegrenzt werden.

Aus der zweiten Wohnung entwendeten die Täter neben Bargeld, Mobiletelefonen, Kreditkarten und Ausweispapieren auch einen Pkw-Schlüssel. Mit diesem Schlüssel entwendeten sie einen blauen Hyundai i30 mit dem amtlichen Kennzeichen HH-AW 2385, welcher vor dem Haus geparkt war. Gegen 02:00 Uhr waren die Bewohner schlafen gegangen und stellten am Morgen den Diebstahl fest. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7.500 EUR.

Der Kriminaldauerdienst aus Stralsund befand sich zur Spurensicherung im Einsatz. Das Fahrzeug und die Dokumente wurden zur Fahndung ausgeschrieben.

Das Kriminalkommissariat in Bergen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht mögliche Zeugen. Diese werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Nicole Buchfink
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2040
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg