Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

21.05.2019 – 14:40

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Politisch motivierte Sachbeschädigung in Stralsund

Stralsund (ots)

Am heutigen Morgen wurde die Polizei in Stralsund über zwei Sachbeschädigungen informiert, welche höchstwahrscheinlich in Zusammenhang stehen.

An die Fassade eines Gebäudes in der Stralsunder Mariakronstraße, in welchem die AfD-Geschäftsstelle und das Wahlkreisbüro untergebracht sind, wurden großflächige Graffiti angebracht. Mittels silberner und schwarzer Sprühfarbe wurde der Schriftzug "Nazis raus" in einer Größe von 10 x 2 Metern aufgetragen. Darüber hinaus wurden Aufkleber mit den Inhalten "Nein zur AfD" und "Refugees Welcome" angebracht. Der Sachschaden wurde auf etwa 3000 EUR geschätzt.

Auch ein Vereinshaus im Alexander-Puschkin-Weg wurde stark beschädigt. Dort soll am morgigen Tag eine Wahlkampfveranstaltung der AfD stattfinden. Im Terrassenbereich des Vereinshauses wurde Mobiliar beschädigt. Darüber hinaus wurden zwei Fenster derart beschädigt, dass es den unbekannten Tatverdächtigen gelang, auch in das Innere des Hauses einzudringen. Im Innenbereich und an die gesamte Fassade des Hauses wurden zahlreiche Graffiti, über 40 sogenannte Tags, angebracht. In rot, weiß und schwarz wurden großflächig politisch motivierte Schriftzüge (z.B. ACAB, FCK NZ, Antifa-Symbole, 161,...) und Aufkleber angebracht. Außerdem wurden fünf Flaschen Whiskey entwendet. Der Sachschaden wurde mit etwa 10.000 EUR angegeben.

Zu den Sachbeschädigungen muss es in der heutigen Nacht gekommen sein. Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Nicole Buchfink
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2040
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell