Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

02.10.2018 – 11:48

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Exhibitionist auf Parkbank in Stralsund

Stralsund (ots)

Im Stralsunder Stadtwald hat sich nach Aussagen einer 41-jährigen Hinweisgeberin ein bisher unbekannter Mann am Montagnachmittag (01.10.2018, 14:00 Uhr) vor ihr entblößt. Die Geschädigte fuhr auf ihrem Rad auf dem Waldweg am Moorteich in Richtung Friedrich-Engels-Straße. Dabei ist sie nach derzeitigem Kenntnisstand an einer Parkbank vorbeigefahren, auf der der Beschuldigte saß. Laut ihrer Aussage ist der Tatverdächtige in diesem Moment aufgestanden und zeigte ihr mit heruntergelassener Hose sein Geschlechtsteil.

Die Frau beschreibt den mutmaßlichen Exhibitionisten wie folgt:

   - ca. 30 Jahre alt
   - etwa 1,75 Meter groß und pummelige Statur
   - kurze schwarze Haare
   - Kleidung: graue Jogginghose, helles Kapuzenshirt 

Zudem gab die Frau an, dass neben der Bank ein Fahrrad angelehnt war, das vermutlich dem Tatverdächtigen gehörte.

Die eingesetzten Beamten haben das Umfeld nach dem Tatverdächtigen abgesucht. Die Nahbereichsfahndung blieb ohne Erfolg. Daher bittet die Polizei Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0395/5582-2224 zu melden oder sich an die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Claudia Tupeit
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2041
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell