Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

08.09.2018 – 19:15

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer leicht verletzter Person auf der BAB 20 im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Altentreptow (ots)

Am Sonnabend, den 08. September 2018 gegen 15:20 Uhr wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der A 20 zwischen den Anschlussstellen Neubrandenburg-Ost und Neubrandenburg-Nord in Fahrtrichtung Lübeck gerufen. Eine 52 jährige Fahrzeugführerin aus dem Land Brandenburg war mit ihrem PKW Peugeot nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Mittelschutzplanke geprallt. Das Fahrzeug blockierte im Anschluss beide Fahrstreifen, so dass es an der Unfallstelle bis ca.16:50 Uhr zu einer Verkehrsbehinderung kam. Ein Rettungswagen brachte die leicht verletzte Fahrzeugführerin zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Neubrandenburg. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 1.600 Euro. Durch die Autobahnmeisterei musste die Unfallstelle abschließend gereinigt werden.

Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung