Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Festnahme des gesuchten Tatverdächtigen zum Messerangriff

Neubrandenburg (ots) - Festnahme des gesuchten Tatverdächtigen zum Messerangriff vom 04.08.2018 in einer Kleingartenanlage in Neubrandenburg Am 12.08.2018 um 18:05 Uhr konnte, der mit Haftbefehl gesuchte 39-Jährige im Bereich der Ihlenfelder Vorstadt in Neubrandenburg, durch Beamte des Polizeihauptreviers Neubrandenburg festgenommen werden. Der 39-Jährige gilt als dringend verdächtig am 04.08.2018 gegen 13:00 Uhr in einer Kleingartenanlage im Klöterpottsweg in Neubrandenburg einen 63-jährigen bei einer körperlichen Auseinandersetzung schwer mit einem Messer am Kopf und Bauch verletzt zu haben. Die Polizei bedankt sich für die Hinweise der Bürger, durch die der gesuchte schließlich festgenommen werden konnte.

Im Auftrag

Udo Koltermann PHK

Polizeiführer vom Dienst

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: