Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46

Sprockhövel, Schwelm (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46 wurden gegen 15:30 Uhr ...

31.07.2018 – 14:16

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Erneut Hakenkreuz-Schmierereien in Stralsunder Vogelsangstraße

Stralsund (ots)

In der Zeit von Montag (30.07.2018) ca. 14:00 Uhr und dem heutigen Dienstag (31.07.2018) ca. 08:00 Uhr ist es in der Stralsunder Vogelsangstraße durch einen oder mehrere unbekannte Täter erneut zu Hakenkreuz-Schmierereien gekommen. Dabei wurden mit schwarzer Farbe an Hauswänden und Eingangstüren Hakenkreuze aufgetragen, die bis zu 1,10 Meter mal 1,10 Meter groß sind. Zudem befand sich u.a. an einer Tür der Schriftzug "Tod den Niggern".

Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam ermittelt. Ein Zusammenhang mit den Schmierereien vom vergangenen Wochenende im Stralsunder Skaterpark, der sich ebenfalls in der Vogelsangstraße befindet, wird geprüft.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Claudia Tupeit
Pressestelle
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-2041
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell