Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

11.03.2019 – 11:44

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Polizeipräsidium Rostock lädt zum CrashKurs MV

Rostock (ots)

Sehr geehrte Medienvertreter, 

am Mittwoch, 13.03.2019, findet um 13:30 Uhr 

in der Moya Kulturbühne Rostock, An der Jägerbäk 1, 18069 Rostock 

der CrashKurs MV statt. 
            
In enger Zusammenarbeit mit der Landesverkehrswacht MV führt die 
Landespolizei MV das Verkehrssicherheitsprojekt "CrashKurs MV" durch.
Es ist eines der herausragendsten und emotionalsten Projekte der 
polizeilichen Verkehrsprävention. Rettungskräfte, Polizeibeamte und 
ein Angehöriger eines tödlich Verunglückten berichten von ihren 
Erlebnissen, um den zuschauenden rund 100 BerufsschülerInnen die 
Gefahren des Straßenverkehrs bewusst zu machen. Zusammen mit den 
ungeschönten Bildern sollen die persönlichen Erfahrungsberichte das 
Publikum zu einer angemessenen Fahrweise anhalten.

Pressevertreter sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Um 
eine Voranmeldung bei der Pressestelle des Polizeipräsidiums Rostock 
wird gebeten.  

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell