Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-DN: Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl

Jülich (ots) - Am Montag, dem 07.01.2019, kam es gegen 16:00 Uhr in einem Drogeriemarkt zu einem räuberischen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

28.07.2018 – 23:56

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall B 104 mit Personenschaden

Lützow (LK NWM) (ots)

Am heutigen Tag kam es gegen 16:50 Uhr auf der B 104 zwischen den Ortslagen Lützow und Brüsewitz, am Abzweig des Recyclinghofs Gollahn, zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein Dacia Lodgy aus dem LK LUP sowie ein Seat Ibiza aus dem LK NWM befuhren die Bundesstraße in einer Fahrzeugkolonne in Richtung Schwerin. Der Seat fuhr aus bisher ungeklärter Ursache auf den Dacia auf. Die 26-jährige Fahrzeugführerin wurde dabei schwer verletzt und wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus in Schwerin verbracht. Ihr 2-jähriger Sohn blieb augenscheinlich unverletzt. Im Dacia wurden der 72-jährige Fahrer und eine 66-jährige Mitfahrerin leicht verletzt.

Zur Unfallaufnahme und Bergung der nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge 
musste die B 104 für circa 1,5 Stunden voll gesperrt werden. Es kam 
zu Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden wird polizeilich auf 
mehrere tausend Euro geschätzt.

Im Auftrag


Stefan Hentschke
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell