Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

08.02.2019 – 16:04

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

IM-MV: Trauer um Jörg Schönbohm/ Innenminister Caffier: Seine Stimme hatte Gewicht

Schwerin (ots)

Mit großer Betroffenheit hat der Minister für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommerns und Sprecher der unionsgeführten Innenressorts der Länder Lorenz Caffier auf die Nachricht vom Tod des früheren brandenburgischen Innenministers Jörg Schönbohm reagiert und den Hinterbliebenen sein tiefes Beileid bekundet. "Jörg Schönbohm hat die Aufgaben zum Schutz der Inneren Sicherheit immer beherzt angepackt, er hat sich im Gremium der Innenministerkonferenz über Jahre eine starke Position erarbeitet und wir haben gut und verlässlich zusammengearbeitet. Er war Impulsgeber für bundespolitische Entscheidungen. Wir werden seiner in anerkennender Wertschätzung gedenken."

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Marion Schlender
Telefon: 0385/588-2003
E-Mail: marion.schlender@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de

Original-Content von: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung