Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

04.01.2019 – 09:31

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Bad Bentheim - Unter Drogen Unfall verursacht

POL-EL: Bad Bentheim - Unter Drogen Unfall verursacht
  • Bild-Infos
  • Download

Bad Bentheim (ots)

Am Donnertagnachmittag ist es auf der A 30 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Der unter Drogen stehende Unfallverursacher überstand das Unglück wie durch ein Wunder unverletzt. Der 34-jähriger Pole war gegen 16.10 Uhr mit einem BMW 530 in Richtung Niederlande unterwegs. Kurz hinter der Anschlussstelle Bad Bentheim überholte er ein anderes Auto und wechselte zurück auf den Hauptfahrstreifen. Hier übersah er einen vor ihm fahrenden Sattelzug und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf diesen auf. Trotz massiver Schäden am BMW konnte der 34-Jährige das Fahrzeug unverletzt und selbstständig verlassen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Autobahnpolizei Lingen fest, dass der Pole unter Drogeneinfluss gestanden hat. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Er wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen. Hierfür wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 750 Euro festgelegt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim