Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Lingen - 20-jähriger auf Straße ausgeraubt

Lingen (ots) - Gestern soll es in den frühen Morgenstunden zu einem Raub auf der Mundersumer Straße im Ortsteil Bramsche gekommen sein. Das 20-jährige männliche Opfer habe sich gegen 01:25 Uhr aus einer Lokalität mit seinem Fahrrad auf den Weg nach Hause gemacht. In Höhe der Geersstraße habe sich ihm eine unmaskierte männliche Person in den Weg gestellt. Das alkoholisierte Opfer sei dabei mit einem Gegenstand bedroht worden. Möglicherweise könnte es sich um eine schwarze Waffe gehandelt haben. Dies habe das Opfer aufgrund der Dunkelheit jedoch nicht einwandfrei erkennen können. Der unbekannte Täter habe das Opfer aufgefordert, sein Bargeld auszuhändigen. Nachdem das Opfer ihm das Geld übergab, flüchtete der Täter zu Fuß in die Geersstraße. Eine eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb ergebnislos.

Der Täter wird als ca. 1,85 m groß beschrieben. Er habe akzentfreies Hochdeutsch gesprochen und war mit einem schwarzen Jogginganzug bekleidet. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)870 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Ines Kreimer
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 - 204
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: