Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

31.05.2019 – 13:54

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Viele Einsätze am Himmelfahrtstag

Aurich/Norden/Wittmund (ots)

Viele Einsätze am Himmelfahrtstag

Die Polizeiinspektion Aurich / Wittmund hat am diesjährigen Himmelfahrtstag erwartungsgemäß wieder ein erhöhtes Einsatzaufkommen zu verzeichnen.

In den Landkreisen Aurich und Wittmund fanden unter anderem in Friedeburg, Südbrookmerland, Esens, Holtriem und Großefehn Veranstaltungen mit insgesamt etwa 10.000 Besuchern statt. Die Veranstaltungen und die Vielzahl alkoholisierter Personen sorgten für zahlreiche Einsätze für die Beamten der Polizeiinspektion Aurich / Wittmund.

Die Polizei war dabei mit einem erhöhten Personaleinsatz an vielen Brennpunkten präsent und konnte in vielen Fällen Streitigkeiten bereits im Ansatz beenden, bevor es zu Straftaten kommen konnte.

Dennoch mussten einige Straftaten aufgenommen werden. Diese standen überwiegend im Zusammenhang mit alkoholtypischem Fehlverhalten. Einsatzanlässe waren vor allem Körperverletzungen, Sachbeschädigungen, Streitigkeiten, hilflose und alkoholisierte Personen, Ruhestörungen und Trunkenheitsfahrten von Radfahrern.

Die Beamten sprachen am Donnerstag 32 Platzverweise aus, von 55 teils aggressiven Personen wurden die Personalien festgestellt. Insgesamt wurden 18 Ermittlungsverfahren eingeleitet, 13 Personen wurden leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund