Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

11.05.2019 – 11:02

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund vom 11.05.2019

Aurich/Wittmund (ots)

Altkreis Aurich

Körperverletzung Aurich - Am Freitag, gegen 15:20 Uhr, kam es im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Kiebitzstraße in Aurich zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 19jähriger Auricher fügte dem 35jährigen Gegenüber einen Ellbogenstoß gegen den Oberkörper zu und schubste ihn gegen eine Wand. Der 35jährige Mann wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.

Ladendiebstahl Aurich - Zu einem Ladendiebstahl kam es am Freitag gegen 18:00 Uhr. Ein 49jähriger Mann entwendete in einem Lebensmittelgeschäft in der Raiffeisenstraße in Aurich hochwertigen Alkohol. Der Täter konnte vom Ladendetektiv gefasst werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Versuchter Einbruch Großefehn - Am Freitag, in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr, kam es in der Straße "An der Seefahrtsschule" in Timmel zu einem versuchten Einbruch. Der Täter versuchte, eine Tür gewaltsam zu öffnen, was jedoch misslang. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Aurich - Ein 50jähriger Mann aus Aurich entfernte sich am Freitag, gegen 16:15 Uhr, unerlaubt vom Unfallort. Er war zuvor auf einem Parkplatz in der Oldersumer Straße in Aurich mit seinem Opel gegen einen geparkten Renault gefahren. Der Unfallverursacher konnte ermittelt werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Altkreis Norden

Jugendliche rauchen Haschisch Norden - Zwei 15 und 16jährige Jugendliche aus Norden wurden am Freitagabend auf einem Spielplatz an der Knyphausenstraße von einem Anwohner beim Randalieren beobachtet. Als die beiden Jugendlichen die herbeigerufene Polizei erkannten, rannten sie zunächst weg, konnten aber wenig später in der Nähe angetroffen und überprüft werden. Beide gaben freimütig an, auf dem Spielplatz einen Joint geraucht zu haben. Sie wurden ihren Eltern zugeführt, ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Betrunkener Radfahrer Norden - Ein 61jähriger Norder fuhr am Freitagmittag mit seinem Fahrrad ganz in der Nähe des Polizeigebäudes. Dabei fiel er einer Streifenbesatzung durch seine Fahrweise auf. Bei der anschließenden Überprüfung stellen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

Unfallflucht lohnt nicht Norden - Zeugen beobachteten am Freitagvormittag vor einer Arztpraxis in der Osterstraße einen 70-jährigen Autofahrer, als dieser mit seinem Opel beim Ausparken zunächst einen VW und kurz darauf einen Renault beschädigt. Anschließend setzt er seine Fahrt fort, ohne sich um die verursachten Schäden zu kümmern. Ermittlungen führen wenig später zu dem Flüchtigen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Landkreis Wittmund

Verkehrsunfälle Westerholt - Am Freitagnachmittag kam es in Westerholt auf der Auricher Straße/Bültenweg zu einem Verkehrsunfall. Eine 78jährige Fahrzeugführerin aus Großheide befuhr mit ihrem Pkw Daihatsu den Bültenweg. An der Einmündung Auricher Straße übersah sie den bevorrechtigten 67jährigen Fahrer eines Pkw Suzuki aus Nenndorf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7500EUR. Zu Personenschäden kam es nicht.

Am Freitagnachnachmittag kam es auf der L10 in Falster zu einem Verkehrsunfall. Ein 21jährige Fahrerin aus Esens musste mit ihrem Citroen aufgrund eines vor ihr verkehrsbedingt wartenden Pkw derart stark abbremsen, dass sie nur durch Ausweichen auf den Grünstreifen einen Zusammenstoß verhindern konnte und dort einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen beschädigte. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund