Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

20.02.2019 – 16:46

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wittmund - Hund greift Polizeibeamten an; Wittmund - Autofahrerin bei Auffahrunfall leicht verletzt; Esens - Radfahrerin bei Verkehrsunfall mit LKW leicht verletzt

Landkreis Wittmund (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Wittmund - Hund greift Polizeibeamten an

Ein Polizeibeamter ist bei einer Hundehaltungsüberprüfung in Willen von einem Hund gebissen worden. Der Polizeibeamte war am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr als Unterstützung der Tierärzte bei einer Überprüfung des Hundehalters anwesend. Als der Hundehalter die Tür öffnete, griff ein Pitbull den Polizeibeamten an und biss ihn in den Oberarm. Die Verletzungen des Polizeibeamten mussten von einem Arzt behandelt werden.

Verkehrsgeschehen

Wittmund - Autofahrerin bei Auffahrunfall leicht verletzt

Eine 19-jährige Wittmunderin ist bei einem Auffahrunfall am Dienstagnachmittag gegen 16:10 Uhr in Burhafe leicht verletzt worden. Die Autofahrerin hielt mit ihrem BMW auf der Landesstraße 10, um links abzubiegen. Eine 21-jährige VW Golf Fahrerin übersah das haltende Auto vor ihr und fuhr auf das Fahrzeug auf. Die 19-jährige BMW-Fahrerin wurde bei dem Vorfall leicht verletzt, ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit.

Esens - Radfahrerin bei Verkehrsunfall mit LKW leicht verletzt

Eine junge Radfahrerin ist beim Überqueren eines Zebrastreifens am Mittwochmorgen in Esens von einem LKW angefahren worden. Der LKW-Fahrer fuhr gegen 07:50 Uhr auf der Norder Straße und stoppte vor dem Zebrastreifen. Beim erneuten Anfahren übersah er eine 15-jährige Radfahrerin aus Esens. Sie stürzte durch den Zusammenstoß vom Rad und wurde leicht verletzt ins Krankenhaus nach Wittmund gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund