PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

14.12.2018 – 13:09

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wirdum - Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht; Norden - Unfallflucht; Großheide - Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht; Osteel - Frau bei Unfall schwer verletzt

Altkreis Norden (ots)

Verkehrsgeschehen

Wirdum - Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag gegen 18:26 Uhr in Wirdum. Ein 61-jähriger Mann aus Wirdum fuhr mit seinem VW Lupo auf dem Neulander Weg und wollte nach links in die Grimersumer Straße abbiegen. Hierbei übersah er nach ersten Erkenntnissen den Opel Astra eines 21-jährigen Mannes aus der Krummhörn. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Beifahrer im Opel leicht verletzt wurde. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,94 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Norden - Unfallflucht

Beim Ein- oder Ausparken wurde am Mittwoch zwischen 9:15 Uhr und 11:00 Uhr ein grauer Opel Mokka beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um die Regulierung zu kümmern. Abgestellt war der Wagen auf dem Parkdeck eines Einkaufszentrums in der Bahnhofstraße in Norden. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04931 9210 entgegen.

Großheide - Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht

Ein 20-jähriger Mann aus Großheide hat am Donnerstagabend gegen 23:11 Uhr einen Unfall verursacht. Der Mann fuhr mit seinem VW Polo auf der Coldinner Straße in Großheide und kam dabei nach links von der Fahrbahn ab. Der Polo kam im Straßengraben zum Stehen. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der junge Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,84 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Dem Mann wurde außerdem eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Osteel - Frau bei Unfall schwer verletzt

Eine 29-jährige Frau aus Norden ist am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Frau fuhr gegen 8:30 Uhr mit ihrem Peugeot 206 auf dem Woldeweg und kam dabei aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der Wagen und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Frau wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund