Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Celle - Zwei parkende PKW brennen lichterloh

Celle (ots) - Am Donnerstagabend (17.01.) gegen 21.50 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr zu zwei brennenden PKW ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

07.11.2018 – 16:05

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Dornum - Pferd verletzt Großheide - Parkbank beschädigt Großheide - Unfall mit leicht verletzter Person Norden - Brand in Einfamilienhaus

Altkreis Norden (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Dornum - Pferd verletzt

Unbekannte haben in Dornum ein Pferd verletzt. Der Schimmel stand in der Zeit von Dienstag, 30. Oktober, 19 Uhr, bis Donnerstag, 1. November, 17:03 Uhr, auf einer Weide in der Störtebekerstraße. In diesem Zeitraum wurde das Pferd mit einer Stichwunde an der linken Schulter leicht verletzt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04933 2218 entgegen.

Großheide - Parkbank beschädigt

Unbekannte haben am Dienstag in Großheide eine Parkbank in Brand gesetzt. Die Täter verursachten das Feuer in der Zeit von 16 Uhr bis 16:15 Uhr. Die Parkbank stand auf einem Spielplatz in der Amselstraße. Ein Anwohner löschte das Feuer. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04936 343 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Großheide - Unfall mit leicht verletzter Person

Bei einem Unfall in Großheide sind am Mittwoch zwei Personen leicht verletzt worden. Eine 26-jährige Frau aus Großheide wollte gegen 8:19 Uhr mit ihrem Daihatsu Cuore von einem Grundstück auf den Linienweg fahren. Hierbei übersah sie nach ersten Erkenntnissen den von links kommenden Renault Master eines 60-jährigen Großheiders. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 26-Jährige und ihre fünfjährige Tochter leicht verletzt wurden. Beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Sonstiges Geschehen

Norden - Brand in Einfamilienhaus

In einem Einfamilienhaus in Norden ist es am Dienstagabend zu einem Brand gekommen. Gegen 20:15 Uhr entdeckte der Bewohner das Feuer und alarmierte die Feuerwehr. Die Feuerwehr Norden war mit circa 60 Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer zügig löschen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04931 9210 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund