Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Marienhafe - Mann leicht verletzt Norden - Fahrradfahrerin leicht verletzt

Aurich/Wittmund (ots) - Kriminalitätsgeschehen

Marienhafe - Mann leicht verletzt

Die Polizei wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 1:13 Uhr zu einem Einsatz nach Marienhafe in die Straße Alter Postweg gerufen. Der 36 Jahre alte Bewohner eines Einfamilienhauses gab an, dass es zu einem Übergriff gekommen sei. Mehrere Täter seien in sein Haus eingedrungen. Er sei bedroht und leicht verletzt worden. Bei den mutmaßlichen Tätern soll es sich um zwei Männer zwischen 170 und 175 cm gehandelt haben, die von kräftiger Statur und dunkel gekleidet waren. Sie hätten mit Akzent gesprochen. Eine umgehend eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Die Polizei bittet Zeugen, die in der Zeit verdächtige Fahrzeuge oder Personen gesehen haben oder andere Hinweise geben können, sich zu melden unter Telefon

Verkehrsgeschehen

Norden - Fahrradfahrerin leicht verletzt

Eine Radfahrerin wurde bei einem Unfall in der Gewerbestraße in Norden leicht verletzt. Ein 46-jähriger Mann aus Norden fuhr mit seinem Mercedes Sprinter am Dienstag gegen 18:30 Uhr vom Parkplatz eines Verbrauchermarktes auf die Gewerbestraße. Hierbei touchierte er eine 68-jährige Norderin, die mit ihrem Fahrrad auf der Gewerbestraße fuhr. Die 68-Jährige stürzte und wurde leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: andre.behrends@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: