Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Drei Leichtverletzte in Brühl bei Verkehrsunfall

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf der Kölnstraße in Brühl musste am Donnerstag um 14.21 Uhr ein 20-jähriger LKW-Fahrer verkehrsbedingt anhalten. Hinter ihm hielt noch ein weiteres Fahrzeug an, das von einem 21-Jährigen gesteuert wurde. In diesem Fahrzeug befanden sich noch zwei Frauen im Alter von 27 und 22 Jahren. Als beide Fahrzeuge standen, fuhr von hinten ein 43-Jähriger aus Brühl mit seinem PKW auf. Er schob alle drei Fahrzeuge aufeinander. Hierbei verletzten sich der Unfallverursacher, der 21-Jährige und dessen 27-jährige Begleiterin. Die Feuerwehr war mit Notarztwagen und mehreren Rettungswagen am Ort. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser Brühl und Wesseling gebracht. Von dort wurden sie nach ambulanter Behandlung entlassen. Der Sachschaden beläuft sich von Polizeibeamten geschätzt auf 10.000 Euro. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. (ha)


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: