Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: In Gartenlaubenkolonie eingebrochen - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In 19 Gartenlauben eines Kleingartenvereins an der Bruchhöhe brachen bisher unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag (26/27.02) ein.

    Beim Spaziergang durch die Anlage stellte ein 72 Jahre alter Inhaber einer Gartenlaube am Dienstagmorgen fest, dass Unbekannte die Tür seiner Gartenlaube eingetreten hatten. Nach den Ermittlungen der Polizei suchten die Täter insgesamt 19 Gartenlauben in der Anlage auf. Sie brachen Türen und Fenster mit roher Gewalt auf. Die genaue Schadenshöhe und das Diebesgut sind noch nicht bekannt. Das Regionalkommissariat Kerpen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die im Tatzeitraum in der Nähe der Kleingartenanlage an der Bruchhöhe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: