Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fünf Einbrüche und das Kommissariat Vorbeugung zieht um

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein  Fenster zum von außen nicht   einsehbaren Garten gelegen... klingt romantisch, wird aber  zum Alptraum, wenn hierdurch Einbrecher ins Haus dringen. Diese Erfahrungen machten in den Abendstunden des 8. Februar in Bergheim-Glessen und Kerpen drei Hausbesitzer. Ihre Terrassentüren beziehungsweise rückwärtigen Fenster wurden durch Unbekannte aufgehebelt. Die Wohnungen wurden durchsucht Geld, Schmuck und ein Laptop entwendet. Insgesamt erreichte das bislang gemeldete Diebesgut eine Summe von mehr als 20000 EUR. Glück  hatte ein Hausbesitzer in Brauweiler. Die Täter hatten es trotz intensiver Versuche nicht geschafft, die vorbildlich gesicherten Fenster und Türen zu öffnen. Darum, wer seine Wohnung sein Haus richtig sichern will, der kann polizeilichen Rat einholen. Aber: Das bislang in Wesseling ansässige Kommissariat Vorbeugung, das auch für den Opferschutz zuständig ist, zieht heute (Freitag, 09. Februar) in seine neuen Räumlichkeiten nach Hürth um.Die Räumlichkeiten befinden sich im Gebäude der Direktion Kriminalität auf der Hans-Böckler-Straße 21. Die Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen sind  ab sofort in Hürth erreichbar unter 02233/52-0. Die technische Beratung hat die Nebenstellen 4816 und 4817. Vorerst noch  genutzt wird das Ladenlokal mit Hinweisen auf effektive Sicherheitstechnik in Wesseling (neben der dortigen Polizeiwache). Eine Terminabsprache vorab ist unter den oben aufgeführten Nebenstellen erforderlich.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: