Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Ladendiebstahl festgenommen - Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach einem Ladendiebstahl schubste ein 67-jähriger Mann den Kaufhausdetektiv eines Supermarktes auf der Dr.-Tusch-Straße zur Seite und flüchtete mit seiner Beute.

    Dem 35-jährigen Kaufhausdetektiv fiel der Mann im Supermarkt auf, wie er Lebensmittel in seine Taschen steckte. Als der Mann das Geschäft verlassen wollte, sprach ihn der Detektiv an und eröffnete ihm, dass er die Polizei rufen werde. Der 67-Jährige riss sich daraufhin los und rannte in Richtung Alte Straße davon. Der 35-Jährige nahm die Verfolgung auf. Am Klüttenbrunnen konnte der 67-Jährige schließlich von dem Kaufhausdetektiv und der hinzugerufenen Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiwache Frechen gestellt werden. Der 67-Jährige wurde nach Personalienfeststellung wieder entlassen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
$user.getFirstName() $user.getName()
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: