Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Widerstand geleistet - Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 21-jähriger Mann griff heute am frühen Morgen auf der Werner-von-Siemens-Straße Polizeibeamte der Polizeiwache Frechen an, die einen Streit schlichten wollten.

    Als die Beamten kurz nach Mitternacht auf der Werner-von-Siemens-Straße eintrafen, standen mehrere Personen auf der Straße und stritten sich. Vor Ort war bereits eine Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizeiwache Frechen. Um zu erfahren, was passiert war, sprachen die Polizeibeamten den 21-Jährigen an. Dieser reagierte aggressiv, trat und schlug gegen einen Zaun. Als die Beamten dies unterbinden wollten, ging er plötzlich auf die Polizisten los. Nach einer kurzen Auseinandersetzung konnte der 21-Jährige überwältigt  werden. Die Polizei nahm ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: