Polizei Düren

POL-DN: 06011901 Joggerin unsittlich berührt

    Jülich (ots) - Am Mittwochabend wurden zwei junge Frauen von einem noch nicht bekannten Mann belästigt. Die Fahndung nach ihm blieb bisher ohne Erfolg.

    Die beiden 17 und 23 Jahre alten Geschädigten bewegten sich gegen 18.30 Uhr im Laufschritt über die Promenadenstraße. In Höhe des Hallenbades kam ihnen auf dem Gehweg eine männliche Person entgegen, die die 23-Jährige beim Passieren am Po berührte. Die Frauen konnten dann erkennen, dass der Täter den Reißverschluss seiner Hose geöffnet hatte. Sein Geschlechtsteil war auch zu sehen. Nach dem Vorfall lief er in Richtung Lorsbecker Straße davon.

    Der Tatverdächtige wird als etwa 20 bis 30 Jahre alt und etwa 170 cm groß beschrieben. Er ist schlank und hat kurzes, schwarzes Stoppelhaar. Außerdem hatte er zur Tatzeit einen Dreitagebart. Seine Bekleidung bestand aus einem hüftlangen Winteranorak in gelb-schwarzer oder orange-schwarzer Farbe und einer hellen Jeanshose. Auf dem Rücken trug er einen Rucksack in der Farbe des Anoraks. Außerdem hielt er in einer Hand einen großen Aktenordner.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: