Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Personen bei Verkehrsunfällen in Frechen verletzt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 11.00 Uhr wurden gestern/(24.08.06) ein 69-jähriger Fahrradfahrer auf dem Freiheitsring und gegen 22.20 Uhr eine 20-jährige PKW-Fahrerin auf der Aachener Straße in Frechen bei Verkehrsunfällen verletzt. Der 69-Jährige war im Kreisverkehr des Freiheitsrings mit einem PKW kollidiert, mit dem eine 59-Jährige von der Lindenstraße in den Kreis fuhr. Der Radfahrer stürzte auf die Motorhaube und anschließend zu Boden. Die 20-jährige PKW - Fahrerin verlor auf der Bonnstraße die Kontrolle über ihr Fahrzeug, als ein silberfarbener PKW kurz vor ihr von der rechten auf die linke Geradeausspur Richtung Pulheim wechselte, ohne den Vorrang der 20-Jährigen zu beachten. Von diesem PKW bedrängt, verlor die 20-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen den Mast der Lichtzeichenanlage, die dadurch komplett ausfiel. Der silberfarbene PKW entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle und fuhr in Richtung Pulheim davon. Der 69-jährige Radfahrer und die 20-jährige PKW - Fahrerin wurden dem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: