Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Beim Anblick des Funkstreifenwagens in Wesseling davon gelaufen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 23.30 Uhr gab's letzte Nacht Bewegung auf der Ahrstraße in Wesseling: Elektrisiert vom Scheinwerferlicht der Staatsgewalt hasteten urplötzlich zwei männliche Personen quer über die Ahrstraße hinein in eine mit Bäumen bewachsene Grünfläche. Dort verschwanden sie in der tiefen dunklen Nacht, bis die trainierten Beine der Ordnungshüter einen von ihnen kurze Zeit später auf einem Verbindungsweg zwischen Vorgebirgs- und Moselstraße eingeholt hatten. Befragt zum beiderseitig starken sportlichen Engagement zu nächtlicher Stunde kam bruchstückweise ihr besonderes Interesse für einen auf der Hunsrückstraße abgestellten Roller heraus. Der war von beiden allerdings tatsächlich erst auserwählt und noch nicht beschädigt worden. Nach eindringlicher Ermahnung des festgehaltenen 19-Jährigen konnte er den Heimweg antreten und es steht nunmehr nur noch ein weiteres intensives Gespräch mit seinem besonders sportlichen Begleiter bevor.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: