Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Tankstellenraub in Kerpen geklärt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein am 02.07.2006 begangener Raub auf eine Tankstelle in Kerpen-Horrem konnte nun geklärt werden. Am Dienstag, gegen 04:30 Uhr überprüften zwei aufmerksame Polizeibeamte in Düren gegenüber einer Tankstelle an der Aachener Straße zwei Männer. Bei der Personenkontrolle stellten die Beamten schnell fest, dass die beiden Männer eine Wollmütze, einen abgeschnittenen Nylonstrumpf und einen Revolver bei sich trugen. Da dies nicht zum angesagten Sommeroutfit passt, wurden sie zu den Gegenständen intensiv befragt. Nachdem sie sich in Widersprüche verstrickt hatten, gaben sie letztlich zu, dass sie beabsichtigt hatten die Tankstelle zu überfallen. Da beide Tatverdächtige (17 und 21 Jahre alt) in Kerpen wohnen, wurden Ermittlungen bei der Polizei im Rhein-Erft-Kreis veranlasst. Hierbei stellten die Beamten Gemeinsamkeiten zu  dem Tankstellenraub am Sonntag in Kerpen-Horrem fest. Noch bevor eine Gegenüberstellung stattfand, gab einer der beiden zu, dass er auch die Tankstelle in Horrem überfallen habe. Der 21-Jährige wurde aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen. Der 17-Jährige wurde dem Richter vorgeführt und dieser erließ Haft.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: