Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfall unter Alkoholeinwirkung Bedburg

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf der Landstraße 213 bei Bedburg verursachte am frühen Dienstagmorgen (14.3.) eine unter Alkoholeinwirkung stehende Autofahrerin (25) einen sogenannten Alleinunfall. Bei dem Geschehen zog sich die Frau leichte Verletzungen zu, an ihrem Pkw entstand Totalschaden.

    Um 3.40 Uhr hatte die 25-Jährige die L 213 in Richtung Rather Mühle befahren. Im Streckenverlauf kam der von gelenkte Pkw Rover nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine Baumwurzel und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. Nachdem während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch in der Atemluft der Unfallverursacherin festgestellt worden war, führte sie einen Alkoholtest durch. Das erzielte Ergebnis von 0,86 Promille hatte für sie die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins zur Folge. Das nicht mehr fahrbereite Auto wurde abgeschleppt; die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 2 500 Euro.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: