Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallflüchtiger stellte sich Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf der Bundesstraße 477 verursachte am Donnerstagabend (2.2.) ein Autofahrer (23) einen Verkehrsunfall, bei dem er zwei Autos beschädigte und ca. 3 000 Euro Sachschaden verursachte. Nach der Kollision hatte der Mann seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Etwa drei Stunden nach dem Geschehen stellte er sich auf der Polizeihauptwache in Bergheim.

    Um 18.10 Uhr hatte der 23-Jährige die B 477 in Richtung Rommerskirchen befahren. Unmittelbar hinter der Ortslage Gill überholte er zwei vorausfahrende Fahrzeuge, ohne hierbei auf den Gegenverkehr zu achten. Als er plötzlich ein entgegen kommendes Auto (Fahrer 41) bemerkte, scherte er unmittelbar vor dem zweiten überholten Fahrzeug (55) wieder ein. Dadurch konnte er zwar einen Frontalzusammenstoß mit dem 41-jährigen Verkehrsteilnehmer verhindern, dennoch streifte er sowohl dessen Auto, als auch das des 55-Jährigen jeweils seitlich. Obwohl er anschließend seine Fahrt mit unverminderter Geschwindigkeit fortsetzte, konnte der 55-Jährige das Kennzeichen des unfallflüchtigen Fahrzeugs ablesen. Bei Ermittlungen an der Halteradresse wurde gegen 21.15 Uhr lediglich die Mutter des 23-Jährigen angetroffen, die jedoch keine Angaben über den Aufenthaltsort ihres Sohnes machen konnte. Vermutlich aufgrund des polizeilichen Fahndungsdrucks stellte sich der Gesuchte gegen 21.15 Uhr auf der Polizeihauptwache Bergheim. In seiner verantwortlichen Vernehmung räumte er seine Verantwortlichkeit für das Unfallgeschehen ein. Im Rahmen der weiteren polizeilichen Maßnahmen wurde sein Führerschein sichergestellt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: