Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Fußgängerin von Auto erfasst Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Frechen wurde am Mittwochvormittag (12.10.) eine Fußgängerin (58) von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Die Frau erlitt multiple Kopfverletzungen, die einen stationären Krankenhausaufenthalt erforderlich machen.

    Um 10.25 Uhr hatte die 58-Jährige ihr auf der Franz-Hennes-Straße gelegenes Wohnhaus verlassen. Sie betrat einen einige Meter entfernt befindlichen Fußgängerüberweg, um die Fahrbahn zu kreuzen. Diesen verließ sie jedoch auf halber Strecke und ging weiter quer über die Straße, um eine Bushaltestelle zu erreichen. Dabei erfasste sie ein Auto, dessen Fahrer (38) die Franz-Hennes-Straße, aus Richtung Kreisverkehr kommend, befahren hatte.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: